Kreditkarte

Die Kreditkarte ist eine Plastikkarte die in der Geschäftswelt zum Bezahlen von Dienstleistungen und Waren verwendet wird. Hierbei ist es egal, ob man in einem Ladengeschäft vor Ort einkauft oder ob man etwas in einem Onlineshop im Internet bestellt. Kreditkarten sind weltweit einsetzbar, bekannte Kreditkarten sind Visa, Mastercard, Diners oder auch American Express. Kreditkarten werden meist von einer sogenannten Kreditkartenorganisationen in Zusammenarbeit mit Banken ausgegeben, können jedoch auch ausschließlich von einer Kartengesellschaft ausgegeben werden.

Bezahlt man mit einer Kreditkarte beim Einkauf über das Internet oder in einem Laden so wird einem faktisch ein Kredit für die erstandenen Waren gewährt, da die eigentliche Bezahlung der Ware erst mit der Monatsabrechnung der Kreditkarte erfolgt. Daher kommt auch der Name der Karte: Kreditkarte. Wie viel Kredit einem gewährt wird entscheidet darüber wie viel Geld man innerhalb eines Monates mit seiner Kreditkarte ausgeben kann. Diese Kenngröße nennt man auch den sogenannten Verfügungsrahmen einer Kreditkarte. Kann man ausreichend Guthaben bzw. Absicherung (z.B. Geld auf einem Girokonto) vorweisen, so kann man den Verfügungsrahmen auf Anfrage bei der Bank oder Kartengesellschaft erhöhen.

Kosten einer Kreditkarte

Meist werden für die Ausgabe und die Benutzung der Kreditkarte kleine monatliche oder jährliche Nutzungsgebühren fällig. Benutzt man die Karte relativ selten, so möchte man diese lästige Nutzungsgebühr meist umgehen. Nach einer kurzen Suche im Internet nach „kostenlosen Kreditkarten“ wird man auch sehr schnell feststellen, das eine kostenlose Kreditkarte kein reiner Wunschtraum ist sondern von einigen Banken (meist Direktbanken wie z.B. die DKB) angeboten wird. Hier erhält man meist ein kostenloses Girokonto und eine kostenlose Kreditkarte obendrauf.

Versteckte Kosten bei Kreditkarten

Die Kosten für die Nutzung einer Kreditkarte sind offensichtlich und von Anfang an bekannt, aufpassen muss man jedoch viel mehr bei den versteckten Kosten von Kreditkarten. Zum Einen gibt ist die Benutzung der Karte im Inland zwar kostenlos, im Ausland werden aber meist hohe Auslandseinsatzgebühren fällig. Hier sollte man bei Eröffnung eines Kreditkartenkontos auf die genauen Details und Regelungen bei „Auslandseinsatz“ achten. Zum Anderen kann es sein, dass die vermeintlich kostenlose Kreditkarte bei einem nicht ausreichenden Umsatz wieder kostenpflichtig wird.

Prepaid Kreditkarten

Eine neue Art von Kreditkarte ist die sogenannte Prepaid Kreditkarte. Hierbei wird keine positive Bonität des Kreditkarteninhabers benötigt, da man nur das Guthaben zur Bezahlung von Waren verwenden kann, dass man vorher bezahlt (prepaid) hat. Demnach ist hier das Wort Kredit vor Karte eigentlich fehl am Platz.

Fazit: Kreditkarten sind eine tolle Erfindung, die den weltweiten Zahlungsverkehr erleichtern und bequemer machen. Bei Beantragung einer Kreditkarte sollte man jedoch Vor- und Nachteile der verschiedenen Karten vergleichen und die für einen geeignetste Kreditkarte heraussuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.